Anleitung

Weinfass Bar selber bauen

Lesezeit 5 min.
weinfassbar selber bauen titel

Die Bar macht was her. Auf dem Fass kannst Du Deinen Gästen Deinen Lieblingswein ausschenken und im Fass kannst Du ihn lagern. Wir zeigen Dir Schritt für Schritt wie Du Dir die Weinfass Bar selbst bauen kannst.

Herausforderung
Zeitaufwand 1
Macher 1

Das brauchst Du

Arbeitsschritte

Zum Bau der gezeigten Weinfass-Bar wird ein 225-Liter-Fass benötigt. Damit der gesamte Innenraum genutzt werden kann, muss die Tür ausreichend groß ausgeschnitten werden. Wenn Du die Tür teilst, erhältst Du eine Doppeltür. Die beiden leichteren Türflügel werden von den Scharnieren besser gehalten.

Der Fassausschnitt muss zu beiden Enden des Fasses gleich weit entfernt sein. Nur dann lassen sich die Scharniere gut montieren und die Tür(en) leicht öffnen.

Kreuzlinienlaser vereinfacht das Anzeichnen

Mit einem Kreuzlinienlaser kannst Du das Anzeichnen des Fassausschnittes vereinfachen. Wenn das Fass genau waagerecht steht, werden auch die beiden waagerechten Linien waagerecht auf das Fass projiziert, und Du kannst sie bequem anzeichnen.

Tür für die Weinfassbar anzeichnen

01

Zeichne die Größe die Tür oder der Doppeltür auf dem Weinfass auf – wenn nötig, auch auf den Fassringen. Die seitliche Begrenzung wird an den Stößen der Längshölzer - den sogenannten Fassdauben - angezeichnet. Dadurch müssen an diesen Stellen später nur die Fassringe gesägt werden.

weinfassbar selber bauen as 01
weinfassbar selber bauen as 01

Fassringe durchtrennen

02

In unserem Beispiel müssen zwei Fassringe durchtrennt werden. Entferne beide Ringe, indem Du sie mit leichten Hammerschlägen nach außen löst und dann vom Fass schiebst. Sind die Ringe an den Fassdauben befestigt? Dann müssen sie dort gelöst werden. Die übrigen Fassringe bleiben am Fass.

Durchtrenne die Fassringe mit einer Metallbügelsäge sauber und im rechten Winkel. Glätte anschließend die Schnittkanten mit einer Flachfeile.

weinfassbar selber bauen as 02
weinfassbar selber bauen as 02

Fassringe befestigen

03

Nun werden die Abschnitte der Fassringe wieder an ihrem ursprünglichen Platz am Fass befestigt. Bohre dazu mit einem Metallbohrer Schraubenlöcher in die Fassring-Abschnitte: Die Abschnitte für die beiden Türflügel werden mit jeder Fassdaube verschraubt. Bei den restlichen Abschnitten reicht jeweils eine Schraube am Ende des Rings und eine auf der Rückseite des Fasses.

Bohre für den Fassausschnitt oben und unten jeweils ein Loch an der Innenkante der Schnittlinien zum Einführen des Sägeblattes.

weinfassbar selber bauen as 03
weinfassbar selber bauen as 03

Tür aus dem Weinfass aussägen

04

Lege das Fass auf die Seite und sichere es mit Keilen o. Ä., damit es stabil liegt. Durchtrenne die Fassdauben am oberen und unteren Rand des Ausschnittes mit der Stichsäge mit einem breiten Holzsägeblatt für gerade Schnitte – arbeite besonders genau, damit die Türen später gerade sind und sich gut öffnen und schließen lassen. Dann die beiden Türflügel herausnehmen.

weinfassbar selber bauen as 04
weinfassbar selber bauen as 04

Kanten an Tür und Fass abrunden

05

Schleif die Schnittflächen an Fass und Türen glatt und runde die Kanten ab. So erhältst Du einen perfekten Türausschnitt.

weinfassbar selber bauen as 05
weinfassbar selber bauen as 05

Türflügel befestigen

06

Die Türflügel werden mit stabilen Scharnieren, sogenannten Kreuzgehängen, am Fass befestigt. Biege dazu die Scharniere in die benötigte Rundung der Tür – nutze dazu die Rückseite des Fasses. Schraube den langen Schenkel des Scharniers in der Fassmitte – das ist die dickste Stelle des Fasses – auf die Tür(en). Setze anschließend den oder die Türflügel in den Ausschnitt und schraube das Scharnier (die Scharniere) am Fass an.

weinfassbar selber bauen as 06
weinfassbar selber bauen as 06

Fassdauben verstärken

07

Bei einem alten Holzfass können die Fassdauben zu dünn oder zu schwach sein für Holzschrauben. Dann kannst Du die Fassdauben auf der Innenseite mit Lochbändern verstärken und die Ringabschnitte und die Scharniere mit durchgehenden Schrauben durch Fassdauben und Lochbänder verschrauben.

weinfassbar selber bauen as 07
weinfassbar selber bauen as 07

Bodenplatte ausschneiden und einsetzen

08

Der untere Fassboden sitzt für den weiteren Ausbau zu tief. Deshalb brauchst Du eine neue Bodenplatte im passenden Durchmesser. Miss den Fass-Innendurchmesser auf Höhe der künftigen Bodenplatte.

Bevor Du sägst: Prüfe, ob die neue Bodenplatte durch den Türausschnitt passt. Ist sie zu groß? Dann musst Du sie so klein ausschneiden, dass sie durch die Öffnung passt. Zeichne die Kreisform mit einer Schnur und einem Bleistift auf eine Leimholzplatte und säge die Platte aus. Setz die Platte anschließend ein. Du brauchst sie nicht zu verschrauben, weil sich das Fass nach unten verjüngt – dadurch verklemmt sich die Platte und sitzt fest.

weinfassbar selber bauen as 08
weinfassbar selber bauen as 08

Innendurchmesser des Weinfasses ausmessen

Den Innendurchmesser des Fasses kannst Du ganz einfach mit einem Bandmaß oder zwei Meterstäben ausmessen.

Regalböden anfertigen

09

Ein Flaschenregal lässt sich aus rund ausgesägten Holzplatten bauen, vergleichbar mit der Bodenplatte. Anzahl und Größe der Platten richtet sich nach den Innenmaßen des Fasses und ist davon abhängig, was Du im Fass lagern möchtest.

Wenn Du die Regalböden auf den jeweiligen Innendurchmesser des Fasses anpasst, können sie später nicht verrutschen. Schneide die Platten vorne an der Türöffnung gerade zu. Mit Zwischenwänden unter den Platten teilst Du den Raum für die gewünschten Flaschen passend auf. Verschraube die Zwischenwände von oben durch die Platten zu Regalböden.

weinfassbar selber bauen as 09
weinfassbar selber bauen as 09

Regalböden in das Weinfass einsetzen

10

Die einzelnen Regalböden kannst Du jetzt lose im Weinfass aufeinander setzen.

weinfassbar selber bauen as 10
weinfassbar selber bauen as 10

Möbelknöpfe und Metallschnäper an der Weinfassbar anbringen

11

Schraube zum Öffnen und Schließen der Tür(en) je einen Möbelknopf auf jede Tür. Schraube Magnetschnäpper auf die Bodenplatte und die dazu gehörenden Metallplättchen an die Anschlagstellen auf den Innenseiten der Tür(en). So bleiben die Türflügel geschlossen.

Jetzt kannst Du Deine neue Weinfass-Bar in Betrieb nehmen.

weinfassbar selber bauen as 11
weinfassbar selber bauen as 11

Themen, die Dich auch interessieren könnten