0 Merkliste 0 Warenkorb
Akku-Schnellbauschrauber Makita 18V DFS452Z, ohne Akku und Ladegerät-thumb-0
Akku-Schnellbauschrauber Makita 18V DFS452Z, ohne Akku und Ladegerät-thumb-1
Akku-Schnellbauschrauber Makita 18V DFS452Z, ohne Akku und Ladegerät-thumb-2
Akku-Schnellbauschrauber Makita 18V DFS452Z, ohne Akku und Ladegerät-thumb-3
Akku-Schnellbauschrauber Makita 18V DFS452Z, ohne Akku und Ladegerät-0
Bild 1 von 4
Makita

Akku-Schnellbauschrauber Makita 18V DFS452Z, ohne Akku und Ladegerät

178,00 € * / ST

Art-Nr. 10076207
  • Akkuspannung: 18 V
  • Leerlaufdrehzahl 1. Gang: 4.000 r/min
  • Gewicht inkl. Akku: 1,8 kg
Menge (ST)
Bequem liefern lassen
Lieferzeit ca. 2-3 Werktage
Im Markt Bertrange abholen
Online bestellbar

Artikeldetails

  • Artikeltyp Schrauber
  • Ausführung Bohrschrauber
  • Anwendung Schrauben
  • Anwendungsbereich Holz
  • Antriebsart Akku
  • Akkutechnik Li-Ionen
  • Akkuspannung 18 V
  • Akkukapazität 0 Ah
  • Ladedauer 0 min
  • Leerlaufdrehzahl 1. Gang 4.000 r/min
  • Bohrfuttertyp/ Werkzeugaufnahme 1/4" Innensechskant
  • Funktionen Arbeitslicht
  • Ausstattung Elektronische Drehzahlstabilisierung
  • Gewicht inkl. Akku 1,8 kg
  • Verpackung Karton
  • Im Lieferumfang enthalten Magnethalter 1/4" 60mm, PH Bit 2x25, Einhängebügel
  • Anzahl Akkus Ohne Akku
  • EAN 088381683623, 2007007119740
  • Lieferanten-Artikelnummer DFS452Z

Datenblätter

Beschreibung

Sie suchen ein Gerät, das sich voll und ganz dem Versenken von Schrauben in Holz verschrieben hat? Sie haben es gefunden. Der Akku-Schnellbauschrauber DFS452Z von Makita ist speziell auf dieses Vorhaben ausgerichtet und erfüllt die Aufgabe mit Bravour. Produktmerkmale des Akku-Schnellbauschraubers DFS452Z ohne Akku und Ladegerät Darum sollten Sie zugreifen: Der Schraubenspezialist des japanischen Herstellers Makita ist mit der Push-&-Drive-Technologie ausgestattet. Die sorgt für längere Akku-Leistung, da der Motor erst beim Andrücken der Schraube an das Holz startet. Die Verwendung eines bürstenlosen Motors macht sich in puncto längerer Nutzungsdauer ebenfalls positiv bemerkbar. Außerdem ist durch die Art des Motors eine kompaktere Bauweise des Gerätes möglich geworden. Es liegt deshalb gut in der Hand. Die Maschinenführung ist dank des Pistolengriffs sehr handlich. Da der Akku-Schnellbauschrauber ohne Akkus und Ladegerät geliefert wird, verwenden Sie am besten schon vorhandene 18-V-Akkus der Makita-Akkufamilie. Viele Hersteller sind dazu übergegangen, die Verwendung von Akkus in mehreren Geräten zuzulassen. Um die Akkus für den Betrieb vorzubereiten, nutzen Sie das dafür vorgesehene passende Ladegerät, über das Sie ebenfalls verfügen sollten. Über die Akku-Kapazitätsanzeige werden Sie ständig informiert, wie viel Saft der verwendete Akku noch hat. Für einen schnelleren Arbeitsfortschritt hat Makita die Leerlaufdrehzahl des DFS452Z erhöht. Die Maschine erreicht eine Drehzahl von 4.000/min. Während der Arbeit hilft die elektronische Drehzahlstabilisierung, diese konstant zu halten. Sie schrauben dadurch weitaus kontrollierter. Den Tiefenanschlag des Gerätes stellen Sie problemlos und einfach ein, bevor Sie beginnen. Im DFS452Z ist eine geräuschlos abschaltende Rutschkupplung verbaut. Da gibt es kein Ruckeln und kein Ziehen. Im Gegenteil, der Akku-Schnellbauschrauber überzeugt durch fühlbar gleichmäßige Leistung. Mit der leuchtstarken LED sorgen Sie für eine optimale Ausleuchtung des Arbeitsbereichs. In Pausen hängen Sie sich den Schrauber mit dem Gürtelclip an den Gürtel. Der Akku-Schnellbauschrauber DFS452Z ist ohne Zweifel ein Spezialgerät, das Holzschrauben wie in Butter versenkt. Das starke Drehmoment lässt keine Schwächen aufkommen, auch wenn das Holz etwas härter sein sollte. Durch den handlichen Pistolengriff führen Sie den Akku-Schrauber leicht und angenehm. Festgenagelt: Wer regelmäßig Schrauben in Holz treiben muss, der findet mit dem DFS452Z den perfekten Arbeitskameraden.

Sie haben diese Information am 16.09.2021 um 21:59 Uhr ausgedruckt. Bitte beachten Sie, dass Weltmarktpreise und kurzfristige Reaktionen die Preise jederzeit ändern und diese damit von Ihrem Ausdruck abweichen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
nach oben